Homepage von Stefanie Lindemann
Homepage von Stefanie Lindemann

Freiarbeit und Zirkuslektionen

 

Es hat etwas faszinierendes zu sehen, wie Menschen ganz frei mi ihren Pferden auf Shows die tollsten Dinge vorführen. Leider sieht man dort in der Regel nur bis zur Perfektion eingeübte und eingearbeitete Darstellungen und diese sind nicht immer so "frei" und auf Freiwilligkeit des Pferdes bedacht entstanden. Gerade hier bei ist meiner Meinung nach der Weg das Ziel. Wenn der Weg auf physisch und psychischen Stress dem Pferd gegenüber beruht, möchte zumindest ich dieses Ziel gar nicht haben!
 

Aus einer Schnappsidee meinerseits kam ich dazu, mit meinem Novillero in das Thema "Freiarbeit" einzusteigen. Ihn stresste es immer noch sehr mit Menschen in Berührung zu kommen und er ahnte immer zuerst schlechtes, wenn man sich mit ihm beschäftigte. Wenn er frei war und man in seine Richtung ging, wandte er sich ab und suchte die Möglichkeit zu fliehen. Ich hatte mir deswegen vorgenommen einfach etwas ganz neues mit ihm zu beginnen. Zu versuchen mit ihm frei etwas zu erarbeiten, ohne vorher mit Hilfsmitteln wie Halfter und Strick etwas einzuüben und ihn dann erst "frei" zu lassen.

Es hat mir sehr sehr viel Geduld abverlangt, sehr oft hat es lange gedauert bis er mir überhaupt einen Blick zuwarf. Und oft hatte ich Schwierigkeiten ihn überhaupt belohnen zu können. Denn um ihm Leckerchen zu geben, musste ich auf ihn zugehen, was er überhaupt nicht mochte und was mit ihm fremden Menschen auch weterhin nicht möglich ist. Ihm steht es jederzeit frei gehen zu können, wenn er nicht mitmachen möchte und ihm droht dabei keinerlei Stress. Zu Anfang war das auch oft noch der Fall. Eine zu große Bewegung meinerseits hat ihn schon abgeschreckt. Heute ist das nicht mehr der Fall. Er hat einen riesigen Spaß und kann es immer schon kaum abwarten wieder zu mir, oder mit mir rennen und Spaß haben zu können. So stelle ich mir Freiarbeit auch vor!

 

So wird man bei uns allerdings auch keine perfekt eingeübten Shownummern zu sehen bekommen! Ich lege auch frei darauf wert, dass mein Pferd sich gesund bewegt und sich in seiner ganzen Schönheit präsentieren kann. Eingeübte Gehorsamsübungen wird man deswegen nicht bei uns finden (z.B. ständiges und schiefes um mich herum kreiseln)

 

Hier zeigt Velvet das Steigen an der Longe

 

 

Novillero beim freien longieren in Renesse am Strand

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Stefanie Lindemann